Dr. med. Thomas Walser

Ich arbeite als Facharzt der Allgemeinmedizin. Von 1979 bis 2016 in einer hausärztlichen Gruppenpraxis in Zürich (Praxisgruppe Zypresse) -seit 2017 nun alleine.

Ende 2016 habe ich mit der eigentlichen Hausarztarbeit aufgehört, bin aus der Praxisgruppe Zypresse ausgestiegen und führe an derselben Adresse die Arbeit weiter, die mich weiterhin begeistert:
Körperarbeit mit Rolfing, Psychotherapie… „Gesundheitscoaching“ auf meinem Hintergrund von 37 Jahren Hausarztpraxis. Begleitung von Menschen – auch durch schwierige Zeiten und Krisen.

Ich arbeite nur noch stundenweise und nur noch an wenigen Tagen pro Woche…
(Ich kann aber auch weiterhin über die Grundversicherung und über die Zusatzversicherung (für Komplementäres) abrechnen.)

Wollen Sie einmal ein grundlegendes Gespräch führen über Ihren Lebensstil, die Gesundheit betreffend – über die Baustellen und vor allem aber über Ihre Ressourcen…
Wie gesund ist meine Lebensstil?
Lebe ich meine Möglichkeiten?
Welche Qualität hat mein Leben?
Hat dies alles einen Sinn?
Ich versuche mit Ihnen zusammen neue Wege und Quellen von Lebensenergien aufzudecken und benutzbar zu machen…

Infos und Anmeldung nur per Mail: 

Ich sah mich immer als ärztliche Hilfe zu den eigenen Selbstheilungsenergien (v.a. mittels „sanfter Schul-“ und Komplementärmedizin, Phytotherapie, Psychotherapie und Rolfing).
Das Aufspüren der Grenze zwischen genügend eigener Energie (Komplementärmedizin reicht aus) und Zufügen fremder Energie (Schulmedizin ist nötig) ist für mich zentral. Beide ergänzen sich hervorragend zu einer eigentlich „integrativen Medizin“!

Ich versuche als Arzt (und dies ist auch das Ziel dieser Website) das Kohärenzgefühl des „Patienten“ zu fördern. Kohärenz heisst Zusammenhang, Stimmigkeit. Ich probiere seine Symptome und Krankheiten für ihn verständlich zu machen, auch sinnhaft und vor allem bewältig bar. Ich fördere seine Ressourcen und seine Lebensqualität. Heilung verstehe ich dabei als alltägliche Aktualisierung der Gesundheit. Häufig geht es einfach um das Innehalten – aus dem Dauerstress aussteigen: Schauen (und akzeptieren) was ist!

Salutogenese, Lebendigsein, Beziehung, Entspannung und eklektisch sind die Zauberwörter.
„eklektisch“ ist hier im positiven Sinne gemeint: Aus verschiedenen Systemen und Therapieformen das für jeden Menschen Passende auswählen und anwenden.

Neben meinen hausärztlichen Fähigkeiten bin ich auch Sportmediziner mit Hauptgewicht Alltagsbewegung, Haltung und Laufen , was als Ressource und zur Steigerung der Lebensqualität optimal ist.

Diese Homepage richtet sich an alle suchenden Menschen, an Nicht-Ärzte, wie auch an ÄrztInnen. Sie will vor allem den Geist und die Anwendung der Hausarztmedizin vermitteln, den alltäglichen medizinischen Graubereich.

Bedenken Sie dabei immer, dass „Wissen“ durch Informationsaneignung in der Medizin meist in die Irre – und erst „Erkenntnis“ zum Ziel führt. Die Suche zur Erkenntnis geht nach innen: „Wer bin ich?“. Dies ist viel essentieller und ganzheitlicher als „Was habe ich (für eine Krankheit)?“. Deshalb ist auch Wikipedia und Google bei medizinischen Fragen häufig sogar schädlich, da die Erkenntnis keine Sache ist, die sich übertragen lässt. Man muss in sie hineinwachsen, sie erleben. Es ist wie mit der Liebe: Solange Sie sie nicht selbst entdecken und leben, werden Sie auch nie wissen, worum es sich handelt (auch nicht aus tausend Liebesromanen).

Diese Website enthält medizinische „Essais“ – ganz im Sinne von Michel de Montaigne:
„Versuche“, die „im Fortschreiten an Kraft wachsen“ – geplant, planlos, gleichsam Wildwuchs – ohne ein festes Konzept.
Sie wachsen seit Anbeginn Schicht um Schicht, wie ein Korallenriff…
Und… unter jede Seite dieser Website könnte ich Montaignes „doch nicht einmal dessen bin ich mir sicher“ schreiben!

Suche und Schlagwort-Index von A-Z


A B C D E F G H IJ K L M N O P Q R S T U V W XYZ

A
Abnehmen
Abwehr verbessern
Achillessehnenentzündung
Adipositas + BMI
Alkohol und koronare Herzkrankheit
Alzheimer
Alzheimer-Krankheit und Depression: eine Abgrenzung
Angst
Anti Aging
Ärger und Herz
Arterienverkalkung / Arteriosklerose
Arthrose

Arzt-Checkup (Testen Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin)

Arztwitze
Augendruck

B
Bauchmuskelübungen (Sit-ups)
Beckenboden und Körperhaltung

Beckenbodenverspannung und Prostata
Beckenbodenübungen (Kegel)
Bergläufe
Beziehungsstörungen

Blasenentzündung
Blutdruck, hoher
Blutfette senken
Blutpilze

BMI – body mass index
Burnout und hier bei Depression

C
Candida / in der Scheide
Cellulite
Check-Up meines Gesundheitsverhaltens; Sinn und Unsinn des Check-up
Check-Up Ihres Arztes/Ihrer Ärztin
Cholesterinsenkung + Kontrolle + hier

Chondropathia Patellae

Colitis ulcerosa
Colon irritabile
Commotio cerebri

Corona glandis

Crohn
Cystitis

D
Darmflora aufbauen
Demenz

Denken

Depression
Depression und Alzheimer-Krankheit: eine Abgrenzung
Diabetes mellitus
Diabetes Typ 2 und metabolisches Syndrom
Diabetes – Check-up
Diät / diätlos glücklich / abnehmen
Dickdarmkrebs
Dinner Cancelling
Duhring, Morbus

Durchfall auf Reisen   + bei Reizdarm
+ bei Nahrungsmittelunverträglichkeit

E
Ejaculatio praecox
Entspannung

Erkältung (Hausmittelchen)
Ernährung
Erythrosis interfollicularis colli Miescher
Evidence-based Medicine

F
Faszientraining
Fettleibigkeit + Medikamente dagegen
Fieber (Hausmittelchen)
Fieberkrämpfe
FODMAP
Fordyce Zustand

Frigidität der Frau

Fussball – Körperhaltung

G
Gebärmutterkrebs (Krebsabstrich)
Gehirnerschütterung
Gentests

Gesundheitsverhalten
Getreideintoleranz
Gewichtsabnahme

Gicht

Gleichgewicht
Glutenunverträglichkeit

Glykämischer Index / Glykämische Last

Golf – Körperhaltung

Grippe
Grüntee

H
Hallux valgus
Halsentzündung
haltungsverändernde Therapie
Harninkontinenz
Hausarzt
Hautkrebs
Hefepilz im Blut, in der Scheide
Herzinfarkt
Heuschnupfen
Histaminintoleranz

Homöopathie
Hormone: weibliche männliche
Husten (Hausmittelchen)
Hyperinsulinismus
Hypertonie

IJ
Iliotibial Band Syndrome
Impotenz beim Mann
Impotenz der Frau
Immunsystem-Stärkung + mit dem Gesundheitsverhalten
Inkontinenz (Urin-)
Intervallfasten
Jogger’s Knee

Jogging
Jumper’s Knee

K
Kaffee
Kegelübungen (für Beckenboden)
Kieferhöhlenentzündung
Klimakterium: weibliches männliches
Knickfuss

Knieschmerz
Krafttraining
Krebsheilung
Krebsdiät oder Krebs und Ernährung
Krebsvorsorge
Kreuzallergien

Kuhmilchallergie
Kurzfasten

Kyphose

L
Laktoseintoleranz
Landkartenzunge 
larvierte Depression 
Laufen
Lebensverlängerung

Liegestützen

M
Männer beim Checkup
Marathonlauf

Meditation
Meditation – im Joggen
mediterrane Ernährung
Medline
Melanom
Menopause
Menstruationsbeschwerden
metabolisches Syndrom
Milchallergie
Morbus Alzheimer

Morbus Crohn
Morbus Duhring

Muskelarbeit optimieren (Rolfing)
Myocardinfarkt

N
Nahrungsmittelallergien bei Heuschnupfen
Nahrungsmittelunverträglichkeit

Nasennebenhöhlenentzündung

Nikotinabhängigkeit

O
O-Beine
Ohrenschmerzen
Ohrläppchenfalte
Omega-3-Fettsäuren
Omega-6-Fettsäuren

Orangenhaut
Osteoporose
Östrogene in den Wechseljahren

P
Panikattacken
Parasympathikus
paroxysmale supraventrikuläre Tachykardie
patellofemorales Schmerzsyndrom
Periodenbeschwerden
Phobie
Plattfuss

Pollinose

Polyphenole

Prämenstruelles Syndrom
Prostataerkrankung und Beckenboden
Prostatavergrösserung
Prostatitis
Prostatakrebs und PSA-Test
Pubmed

Q
Qualität bei Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin

R
Radfahren – Körperhaltung
Rauchen
Refluxösophagitis
Reiten – Körperhaltung
Reizdarm
Risikogruppen
Rolfing
Rückenschmerzen allgemein + chronisch
Rückenschmerzen angehen durch Haltungsveränderung
Rückenschmerzen bei Jugendlichen
Rückenschmerzen, Sinn des
Rundrücken
Runner’s Knee

S
Salutogenese
Samenerguss, vorzeitiger

Sarkopenie

Schädel-Hirn-Trauma

Scheidenentzündung
Schienbeinkantensyndrom, mediales
Schlafstörungen und Schlafmittel
Schlaftypen / Schlafphasen
Schmerz
Schnupfen, chronischer
Schnupfen (Hausmittelchen)
Schokolade
Schulmedizin
Schwangerschaft, Geburt und Stillen (Hausmittel)
schwarze Haarzunge
Schwimmen – Körperhaltung

Sehnenentzündung
Selbstheilungskräfte bei Krebs
Senkfuss
Sexualität – bessere

Shin-Splint

Sinusitis

Situps

Skifahren – Körperhaltung

Soziale Phobie
Spina bifida
Spreizfuss

Stepper

Stirnhöhlenentzündung
Strukturelle Bewegungslehre
Sucht: Tabakrauch, Alkohol
supraventrikuläre Tachykardie
Sympathikus

T
Tennis – Körperhaltung
Testosteron
Touristendurchfall
Tractus-iliotibialis-Scheuersyndrom
Treppensteigen

Triglyzeride

V
Veganer
Vegetarier
Vegetatives Nervensystem
Vitamine

Vorsorgeuntersuchungen

W
Wandern
Wechseljahre + Hausmittel + beim Mann

Wirbelsäulen-Arthrose
Witze

XYZ
X-Beine
Yin / Yang

Zellulitis
Zigaretten
Zoeliakie
Zuckerkrankheit
Zunge: Landkartenzunge; Schwarze Zunge

Beiträge

Reinlesen…

Rolfing

Lass deinen Körper nicht zum Gefängnis werden. Erobere deinen Raum und deine Möglichkeiten zurück! Man kann nicht über den Körper hinausgehen, bevor man ihn nicht befreit hat (Ida Rolf). Die Schüler kommen zum Lehrer und fragen ungeduldig, wann er Ihnen beibringt, wie die Revolution funktioniert. Der Lehrer: „Wie sitzt ihr?!“ Kurzes Merkblatt übers Rolfing >>> rolfing-was-ist-das.pdf …

Ernährung

ESSEN kann THERAPIE sein – aber primär: GENUSS! Ratschläge zur Ernährung Haupttipps Wie essen? Was essen? Wann essen? Mediterrane oder Jäger-und-Sammler-Ernährung eine gute Darmflora aufbauen Genuss (Stimmungs-Nahrung) Vollwertigkeit saisongerecht Diät Abnehmen Insulin und Fettabbau (Hyperinsulinismus) Kohlenhydrate  / Zucker (Süssstoffe) Fett Eiweiss Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Alkohol Kaffee Ballaststoffe Vegetarier (spezielle Tricks für Kinder) Kinder Krebsdiät Gicht mit Ernährung …

Art of Aging

Man muss lange leben, um ein Mensch zu werden [Antoine de Saint-Exupéry] Mensch, werde wesentlich [Angelus Silesius] Wie kann man lange leben, ohne körperlich und psychisch abzubauen?! Zuerst mal: Der Begriff „Anti Aging“ trägt zu einem negativen Altersbild bei. Ich will statt Anti-Aging besser Art of Aging, Pro-Aging oder Better-Aging sagen und mich damit für …